Mitglied der GÜTEGEMEINSCHAFT RECYCLING-BAUSTOFFE e.V.

Kreisläufe schaffen

Als erste Branche in Deutschland hat sich die Bauwirtschaft freiwillig gegenüber dem Bundesumweltministerium im Jahr 1995 verpflichtet, innerhalb von 10 Jahren die Deponierung von verwertbaren mineralischen Abfällen zu halbieren. Die selbstgesteckten Ziele konnten deutlich übertroffen werden.

 

 

Jährlich fallen 70 Mio. Tonnen mineralische Bau- und Abbruchabfälle in Deutschland an. Durch das umweltgerechte, gütegesicherte mineralische Bausstoff-Recycling können heute bereits 90 Prozent dieser Abfälle wiederverwertet werden. Statt wertvolle Primärrohstoffe abzubauen kommen, heute Baustoffe aus dem Bauwerksbestand nach einer zertifizierten Wiederaufbreitung zum Einsatz. So werden Rohstoffe eingespart, der Energieverbrauch und der Ausstoß von Kohlendioxid reduziert und damit ein Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz geleistet.

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir auf unserer Webseite Cookies. Mit dem Besuch und der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung